Namibia

BAKADI DREAMS CRUISE SERVICE

Namibia

Namibia ist ein Staat im südlichen Afrika  zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Der Name „Namibia“ leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt.

Die trockene Landschaft war ursprünglich von den Völkern der San („Buschleute“) und der Damara besiedelt.

Das Gebiet des heutigen Namibia wurde im Jahre 1884 ein deutsches „Schutzgebiet“ und blieb bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine deutsche Kolonie mit dem Namen „Deutsch-Südwestafrika“.

In den Jahren 1904 bis 1908 schlug die deutsche Kolonialmacht den Aufstand der Herero und Nama gewaltsam nieder. 1920 stellte der Völkerbund Namibia unter südafrikanisches Mandat (faktisch als südafrikanische Kolonie), das seine eigenen Gesetze, wie die zur Apatheid, in Namibia einführte.

Die Hauptstadt und größte Stadt Namibias ist Windhoek. Das Land ist Mitglied der Vereinten Nationen (UNO), der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (SADC), der Zollunion des Südlichen Afrika (SACU) sowie der Afrikanischen Union (AU) und des Commonwealth of Nations.

Namibia ist nur sehr dünn besiedelt aufgrund des großen Flächenanteils der Namib-Wüste. Das Land hat etwa 2,1 Millionen Einwohner. 18 Prozent der Bevölkerung leben unter der namibischen Armutsgrenze (Stand November 2016).

Namibia hat eine stabile parlamentarische Demokratie. Die namibische Wirtschaft ist stark durch die Landwirtschaft, Tourismus und Bergbau (Uran, Gold, Silber und unedle Metalle). Auf dem Index der menschlichen Entwicklung nahm Namibia im Jahr 2016 Platz 125 von 188 Ländern ein.

Erleben Sie in diesem fantastischem Land mit Bakadi Dreams individuelle Ausflüge in:

Walfischbucht

Lüderitz

Addo Elefant Nationalpark