Inseltour Curacao

Bakadi Dreams Cruise Service

Inseltour Curacao

Zu Ihrer Inseltour Curacao erwarten wir Sie gegen 08:30 Uhr am dem Ausgang vor dem Megapier oder vor der Werft (je nachdem wo geankert wird).
Mit dem PickUp und mit min. 6 und max. 10 Gästen werden wir dann die Insel erkunden.

Es dürfen immer wieder wechselweise 2 von Euch hinten auf dem PickUp sitzen und sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen. Sind wir zu 6, dann fahren wir nur mit dem Pickup, bei mehreren, bis maximal 10 Personen, dann fahren wir Konvoi... Ganz klar, hinten drauf macht es irre Spaß, allerdings ist Regenzeit und ich kann auf Trockenheit keine Garantie geben. Im Fahrtwind trocknet alles und jeder aber wieder ganz schnell!

Und es gibt zur Sicherheit auch Regen-Ponchos!

Von Otrobanda aus geht es über die Julianabrücke nach Punda, dort auch ins jüdische Viertel, der Scharlooweg mit seinen restaurierten Prachtvillen ist legendär.
Weiter geht es ins Landhaus Chobolobo, wo auch heute noch der echte Blue Curaçao handverbottelt wird. Hier dürft ihr sogar kosten.

Im Anschluß erobern wir das Fort Nassau im Sturm, von dem aus man einen sensationellen 360 Grad Blick über Willemstad (und die Schiffe) hat.
Dann geht es ein Stück durch die Stadt nach Souax, einem kleinen Vorort von Willemstad. Hier lebt der einheimische Künstler Jubi Kirindongo, ein Blick auf sein Haus ist absolut sehenswert und Souax ist ein urtypisch antillianisches Wohnviertel.

Weiter geht es über die Landstraßen. Wir stürmen eine echte antillianische Panaderia und statten uns mit lokalen Leckerlichkeiten aus, die wir irgendwo am Strand dann verpicknicken. Über fast unbekannte Landpfade fahren wir zur Flamingo-Area, mit etwas Glück kann man die schrillen Vögel in der Bucht betrachten.

Ein Abstecher in das Landhaus Jan Kok (wenn geöffnet) zeigt Euch, wie die Landhäuser früher aussahen und möbliert waren. Hier gibt es die fröhlich bunten karibischen Kunstwerke der kürzlich verstorbenen einheimischen Künstlerin Nena Sanchez.
Über Willibrordus mit seiner schönen Kirche und den wie Hollywood anmutenden Großbuchstaben WILLIWOOD geht es nun an eine der schönsten kleinen Buchten Curaçaos, den Playa Lagun.

Hier legen wir eine größere Pause ein und genießen den fantastischen Blick über die Bucht. Für mich ist dies einer der schönsten kleinen Strände Curaçaos. Darum bleiben wir eine gute Weile, damit ihr auch mal in die Fluten eintauchen könnt. An den Rändern des Strandes kann man übrigens richtig gut schnorcheln. Und mit ganz viel Glück sind die Fischer gerade zurück, zerlegen ihren Fang und locken mit den ins Meer geworfenen Fischresten auch die Schildkröten an, mit denen man dann schwimmen kann. Hier gibt es auch relativ zahme große Leguane, die sehr gerne fotografiert werden, auch aus nächster Nähe. Mit etwas Glück kann man sie auch streicheln und füttern. Es sind schon sensationelle Fotos entstanden.

Je nach Zeit, geht es anschließend direkt wieder zum Schiff, oder aber noch auf kleine Umwege (ein authentisches Fischersträßchen, das eRif, oder/und die Breede Straat in Otrobanda mit ihren zauberhaften bunten Häusern und dem karibischen Flair).

Gegen 16:00-16:30 Uhr Uhr seid Ihr wieder in Otrobanda in der Nähe vom Schiff und habt noch genug Zeit, Willemstad auf eigene Faust (aber ausgestattet mit jeder Menge Tipps, was es wo anzugucken gibt) zu erkunden...

Inseltour Curacao

85 US-Dollar /Person

Mindestens 4 Personen und Maximal 6 Personen

Bei uns inclusive:

  • Deutscher Reiseleiter/in
  • Kleingruppe
  • Transport

Wichtig:

Es gibt keine Stammplätze in den Autos. Wir rotieren alle (!), damit jeder mal vorne, hinten, bei Maureen, bei Uschi oder auf der Ladefläche sitzt. Sollte jemand aus gesundheitlichen Gründen nicht auf der Ladefläche sitzen können, bitte vorher Bescheid sagen.